warning icon

Schulausflug nach Wittringen

Am 17. Juni verlebten die Kinder, Leherinnen und einige Eltern der Lindenschule Buer einen wunderschönen Tag im Schlosspark Wittringen in Gladbeck.
Die Schulgemeinschaft zu erleben und weiter zu stärken, war das Ziel dieses Ausflugs und tollen Tages, den Kinder, Lehrerinnen, Eltern und Betreuerinnen der OGS bei herrlichem Wetter miteinander verbracht haben. Der Tag begann auf dem Schulhof mit dem gemeinsamen Singen des Schulliedes der Lindenschule Buer. Anschließend marschierten alle Klassen der Schule und die Begleiter los zum Busbahnhof, wo sie von Einsatzwagen abgeholt wurden. Die Busse brachten die Schule nach Gladbeck in die Nähe des Wasserschlosses Wittringen. Von der Haltestelle aus liefen die einzelnen Jahrgänge auf unterschiedlichen Wegen durch den Schosspark um sich am Abenteuerspielplatz wieder zu treffen. Dort verbrachten alle zwei tolle Stunden bei Picknick und Spiel. 

Auf dem Schulhof wurden die Ausflügler bereits von fleißigen Eltern erwartet, die einen Mittagsimbiss vorbereitet hatten. So konnte ein fantastischer Tag in geselliger Atmosphäre ausklingen.

  • Dummy

Ein toller Tag

Morgens traf  unsere Klasse sich an unserem Feuerplatz. Um 8:00 Uhr hat unsere ganze Schule als erstes das Schullied gesungen, dann hat Fr. Kallweit uns in vier Gruppen eingeteilt, damit wir nicht alle gleichzeitig loslaufen. Dann sind wir zum Busbahnhof gelaufen und losgefahren. Wir sind nach Gladbeck zum Wittringer Wald gefahren. Dort sind wir 4 Kilometer als Viertklässler bis zum Spielplatz gelaufen, die anderen mussten nicht soweit laufen. Als wir beim Abenteuerspielplatz angekommen sind, haben wir uns einen Platz gesucht, an dem wir frühstücken konnten. Dann sind wir sofort spielen gegangen. Es gab auch ein Streichelzoo mit Ziegen. Ganz viele haben sich beim Pendel angestellt. Wir waren ungefähr zwei Stunde dort. 

Auf dem Rückweg sind wir einen kürzeren Weg gegangen. Als wir in der Schule angekommen sind,  gab es noch Hotdogs. Das war ein toller Schulausflug.
Mateo, Luke und Leni